„Signature Malts“ heißt die neue Dachmarke, unter der Beam Global Deutschland sechs erlesene Single Malt-Marken führt: Laphroaig, Highland Park, The Macallan, The Glenrothes, Ardmore und Tullamore Dew Single Malt. Jeder dieser Malts besitzt einen besonderen, einzigartigen Charakter, vergleichbar mit einer persönlichen Handschrift. Die Marken zeichnen sich durch individuelle Eigenschaften wie Geschmack und Aroma aus. Für den Geschmack sind ausschlaggebend die Herkunftsregion, das Klima, die verwendeten Rohstoffe und die Art der Herstellung. So steht hinter jeder dieser Marken eine langjährige Erfahrung und eine traditionsreiche Destillerie-Geschichte.
Die Suche nach den persönlich bevorzugten Malts erleichtern ab sofort Signature Malts Informationsbildschirme in größeren nationalen Handelsketten. Mit Hilfe eines sogenannten „Flavour Finders“ kann jeder seine Präferenz hinsichtlich Aroma und Intensität eingeben und erhält darauf hin den für sein Profil entsprechenden Malt. Diesen Service sowie umfangreiche Informationen bietet ebenso die Internetseite http://www.signaturemalts.de. Hier können Whisky-Liebhaber Mitglied der „Signature Society“ werden und Angebote über Tastings, Events, neue Abfüllungen sowie hochwertige Geschenke erhalten.

Die besonderen Eigenschaften der sechs Single Malts
Bei Laphroaig, der weltweiten Nummer eins unter den Islay-Whiskys, wird die gemälzte Gerste über hundertprozentig getorftem Feuer getrocknet. Der Rauch sorgt für sein einzigartiges Aroma. Nussige Süße und Salzig-Erdiges verfeinern den Geschmack. Laphroaig hat weltweit einen der höchsten Torfanteile und lagert in Ex-Bourbon-Fässern.

Highland Park ist die nördlichste Destillerie Schottlands und bietet einen ausgewogenen Single Malt. Sein Erkennungszeichen ist die charakteristische Honigsüße, gefolgt von Nuancen von Heidekraut, Malz, Rauch und Sherrynoten. Die Gerste trocknet über einem Feuer aus inseleigenem Torf mit viel Heidekrautanteilen. Highland Park Malts lagern ausschließlich in Ex-Sherry-Fässern.

Die Besonderheit bei The Macallan Fine Oak aus der Speyside Region: Der Whisky reift parallel in Ex-Bourbon- und in Ex-Sherry-Fässern aus amerikanischer Eiche und in Ex-Sherry-Fässern aus europäischer Eiche. Die auffallend kleinen Brennblasen sorgen für ein reiches Aroma und für ein weiches Destillat mit ausgewogen fruchtigem, eichentönigem und würzigem Geschmack.

Hohe Brennblasen und eine ungewöhnlich langsame Destillation führen bei The Glenrothes zu den charakteristischen süßen und fruchtigen Noten mit Zitrus, Vanille, Malz und einer würzigen Nuance. The Glenrothes, ebenfalls in der Speyside Region liegend, ist mit seinem Jahrgangskonzept in Schottland einmalig. Für die Destillerie ist allein die individuelle Reife entscheidend und nicht das Alter.

Ardmore ist der einzige zu hundertprozent getorfte Highland Malt. Die Zweitreifung erfolgt in kleineren Fässern. Durch die um 30 Prozent höhere Kontaktfläche zwischen Holz und Whisky gewinnt der Traditional Cask den besonders tiefgründigen, weichen Geschmack. Cremige Torfnoten und ein Hauch Vanille sind das Ergebnis.

Der Tullamore Dew 10 Jahre Single Malt ist der einzige Irish Single Malt, der seine Reifung in vier verschiedenen Fasstypen erlangt: Bourbon, Dry Oloroso Sherry, Port und Madeira. Das Reifen in diesen speziellen Fässern intensiviert den Geschmack des Destillats. Das Ergebnis ist ein milder und voller Malt mit angenehmer Malzigkeit und mit Vanille- und Zitrusnoten.
http://www.signaturemalts.de

Advertisements